Tag der Selbsthilfe 2019

Projektbeschreibung:

Selbsthilfegruppen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Gesundheit von Menschen mit (chronischen) Erkrankungen, sozialen oder seelischen Problemen und tragen zu einer Verbesserung der Gesundheitskompetenz bei. Um auf das vielfältige Angebot der Selbsthilfegruppen in Wien aufmerksam zu machen, veranstaltet die Wiener Gesundheitsförderung alle zwei Jahre eine Publikumsmesse im Wiener Rathaus, in deren Mittelpunkt die Angebote der Wiener Selbsthilfegruppen stehen: den "Tag der Selbsthilfe", welcher die zentrale Maßnahme des Projekts darstellt.
Übergeordnete Ziele der Veranstaltung sind es vor allem den Bekanntheitsgrad der Angebote der Wiener Selbsthilfegruppen in der Öffentlichkeit zu stärken, das Image der Selbsthilfegruppen in der Öffentlichkeit sowie die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu fördern und das Netzwerk der Wiener Selbsthilfegruppen zu stärken. Unterstützt wird die Zielerreichung durch eine breite Öffentlichkeitsarbeit mit einem ausgewogenen Mix aus Print- und Digitalmedien.
Primäre Zielgruppe der Veranstaltung sind Menschen mit chronischen Erkrankungen und Problemen in Wien. Diese werden über Selbsthilfegruppen als Aussteller/innen sowie als Publikum erreicht. Sekundäre Zielgruppe sind relevante Vertreter/innen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, welche potentielle Partner/innen für Selbsthilfegruppen sind. Die Veranstaltung fand am 24. November 2019 statt. Als zentrale Kooperationspartner/innen fungierten zahlreiche Wiener Selbsthilfegruppen.
 
Ergebnisse und Fazit:

Der Tag der Selbsthilfe konnte erfolgreich abgeschlossen werden. 68 Aussteller/innen stellten ihre Angebote vor. Die primäre Zielgruppe wurde sowohl als Aussteller/innen als auch als Publikum erreicht. Etwa 1.800 Besucher/innen nutzten die Gelegenheit sich zu informieren. Ein attraktives Bühnenprogramm mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu den Schwerpunktthemen Autoimmunerkrankungen und Generationenwechsel in der Selbsthilfe, kostenlose Workshops und musikalische Beiträge rundeten den Tag ab.
Als besonders förderlich für den Projekterfolg hat sich die partizipative Einbeziehung der Wiener Selbsthilfegruppen in allen Projektphasen erwiesen. Dadurch ist es gelungen die Identifikation mit der Veranstaltung zu fördern und eine gemeinsame Bewerbung umzusetzen. Für die Erreichung der Zielgruppe als Besucher/innen ist ein attraktives und klar kommuniziertes Rahmenprogramm von großer Bedeutung.

Projektnummer

3060

Projektkategorie

Fort- und Weiterbildung und Vernetzung Bereich Selbsthilfe

Organisationsname

Wiener Gesundheitsförderung -WiG
Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock, 1200 Wien
http://www.wig.or.at

Kontakt

Mag.a Martina Daim
(+43 1) 4000-76905
(+43 1) 4000-99-76905
office@wig.or.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

abgeschlossen

Autor/-innen

Hinweise zur Autor(innen)schaft