Übergänge gemeinsam gestalten und Wissen managen

Projektinhalte

Im Unternehmen Salzburger Flughafen ist seit 20 Jahren Betriebliche Gesundheitsförderung integraler Bestandteil der Unternehmens- und Personalpolitik. Aufgrund des demografischen Wandels wird in den nächsten Jahren ein beträchtlicher Teil der Unternehmensbelegschaft in den Ruhestand gehen. Die im Unternehmen verankerte lebensphasen- und gesundheitsorientierte Personalstrategie wird durch das durchzuführende Projekt „Übergänge gestalten - Betriebliches Übergangsmanagement“ weiter vertieft. In den letzten zwei Jahrzehnten wurde u.a. auch ein umfassender Digitalisierungsprozess im Unternehmen durchgeführt mit zahlreichen Veränderungen in der arbeitsbezogenen Aufgaben- und  Anforderungsgestaltung. Das Projekt zielt  a) auf einen Ausbau der Handlungskompetenz  zum Thema Übergangsmanagement der Führungsverantwortlichen und der Zielgruppe der betroffenen MitarbeiterInnen 0-4 Jahre vor der Pensionierung b) auf den Erhalt der Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Zielgruppe und c) auf die Schaffung von wissenstransferunterstützenden Bedingungen im generationenübergreifenden Kontext d) auf den Ausbau der digitalen Kompetenz und dadurch Verringerung der digitalen Qualfikationsunterschiede durch soziale Austauschprozesse Das Projekt wird im gesamten Unternehmen durchgeführt und alle Führungsverantworlichen und Beschäftigen der Zielgruppe und ebenso die von den Auswirkungen betroffenen MitarbeiterInnen i.B. bei der Gestaltung des Wissenstransfers, werden zur aktiven Mitgestaltung eingeladen. Im Projekt sind neben Sensibilisierungsmaßnahmen für Führungsverantwortliche, einer Statuserhebung der Arbeitsfähigkeit und digitaler Qualifikationsbedürfnisse, strukturierte Reflexionsangebote hinsichtlich Arbeitsbewältigungsfähigkeit, Arbeitsbiografie und Perspektivenentwicklung für die kommende Arbeits- und Lebensphase für die Zielgruppe MitarbeiterInnen 0-4 Jahre vor der Pensionierung, aktive Wissenstransferinitiativen in ausgewählten Unternehmensbereichen vorgesehen.   Das Projekt wird durch einen externen Experten begleitet. 

Projektnummer

3122

Projektkategorie

BGF Arbeitswelt 4.0

Organisationsname

Salzburger Flughafen GmbH
Innsbrucker Bundesstraße 95, 5020 Salzburg
http://www.salzburg-airport.com

Kontakt

Robert Seebacher
0662 8580 180

r.seebacher@salzburg-airport.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

laufend