Tagung "WIR BEWEGEN WAS: Aktive Mobilität und offene Jugendarbeit"

Tagung "WIR BEWEGEN WAS: Aktive Mobilität und offene Jugendarbeit"

Im Projekt FGÖ-geförderten Projekt WIR BEWEGEN WAS!, das von 2018 bis 2020 in Klagenfurt, Villach und Wörgl umgesetzt wurde, arbeiteten Jugendliche und Städte erfolgreich für mehr Aktive Mobilität zusammen. Damit möglichst viele die Erfahrungen aus WIR BEWEGEN WAS! nutzen können, wurde im Projekt der Leitfaden „WIR BEWEGEN WAS! Teilhabechancen verbessern, Aktive Mobilität fördern“ ausgearbeitet, der Lust darauf macht, Beteiligung von Jugendlichen zu „wagen“ und so zu einem Mehr an Lebensqualität und Gesundheit in unseren Städten beizutragen.

Von Anfang an war eine Tagung nach Abschluss des Projekts Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von WIR BEWEGEN WAS!. Die am Projekt „WIR BEWEGEN WAS!“ beteiligten Städte und Jugendzentren waren nach Projektende im Dezember 2020 weiter zum Thema aktiv. Einige Umsetzungsideen der Jugendlichen, die eine längere Vorlaufzeit brauchen, sind weiterhin in Diskussion bzw. auf der Tagesordnung der entsprechenden Gremien in den beteiligten Städten. Die Tagung gibt den Jugendlichen, den Jugendzentren und den Städten Gelegenheit, diese nachhaltigen Projektergebnisse zu präsentieren und zu dokumentieren. Noch nicht umgesetzte Vorhaben werden in Erinnerung gerufen.

Die Tagung soll dem Ergebnistransfer aus dem Projekt WIR BEWEGEN WAS! dienen, zur Verbreitung des Leitfadens wesentlich beitragen und wenn möglich weitere Städte/Gemeinden mit offener Jugendarbeit zum Nachahmen anregen. Darüber ist eine weitere Vernetzung zwischen den Akteuren der offenen Jugendarbeit, den Akteuren der (kommunalen) Gesundheitsförderung und den Klimaschutz-Akteuren erwünscht. Die am Projekt „WIR BEWEGEN WAS!“ beteiligten Städte und Jugendzentren erhalten die Gelegenheit, mit den Jugendlichen das Thema erneut einzubringen. Damit soll zumindest in diesen Jugendzentren das Thema weiter auf der Agenda bleiben und in diesen Städten das Bemühem um die Umsetzung von Maßnahmenideen der Jugendlichen aufgefrischt werden.

Die Tagung wird vom Netzwerk Gesunde Städte umgesetzt. Kooperationspartner sind der Städtebund, das bundesweite Netzwerk offene Jugendarbeit (bOJA), queraum. kultur- und sozialforschung und weitere Projektpartner "WIR BEWEGEN WAS!".