Selbsthilfe-Werkstatt

Die  Fortbildungsreihe "Selbsthilfe-Werkstatt" ist eine Qualifizierungsmaßnahme in der Selbsthilfeunterstützung. Im Rahmen der "Selbsthilfe-Werkstatt" werden Basismodule zu den Grundlagen der Selbsthilfeunterstützung und Aufbaumodule zu speziellen Handlungsfeldern  für hauptamtlich und ehrenamtlich tätige Personen in Selbsthilfeunterstützungseinrichtungen und MultiplikatorInnen im Sozial- und Gesundheitsbereich angeboten. 

Ziele der Selbsthilfe-Werkstatt sind:

Schaffung eines Orientierungsmaßnahmen und einer beruflichen Identitätsbildung

Kopetenzerweiterung zu spezifischen Handlungsfeldern der Selbsthilfeunterstützung

Profil- und Qualitätsentwicklung der Selbsthilfeunterstützungseinrichtungen

Weiterentwicklung der Selbsthilfeunterstützung auf Basis nationaler und internationaler Standards

Stärkung der kommunikativen, selbsthilfebezogenen Fähigkeiten und sozial- und gesundheitspolitischen Kompetenzen

Die Tätigkeit im Feld der Selbsthilfeunterstützung ist durch Multifunktionalität und Multiprofessionalität gekennzeichnet und es braucht spezielle Weiterbildungsmaßnahmen, um eine bedarfsorientierte Unterstützung von Selbsthilfegruppen bereitstellen zu können. 

Im Rahmen der Fortbildungsreihe "Selbsthilfe-Werkstatt" wird im September 2019 das Basismodul 1 "Grundlagen der Selbsthilfeunterstützung" durchgeführt. Im Sinne der Nachhaltigkeit findet Anfang Dezember 2019 für die TeilnehmerInnen am Basismodul 1 ein Reflexionstreffen statt, dass die Möglichkeit gibt,  die Umsetzung der Lerninhalte aus dem Basismodul 1 zu reflektieren, Fragen zu kommunizieren und sich mit KollegInnen auszutauschen.

Projektnummer

3067

Projektkategorie

Fort- und Weiterbildung und Vernetzung Bereich Selbsthilfe

Organisationsname

ARGE nationales netzwerk selbsthilfe - NANES
Kempfstraße 23/3, 9021 Klagenfurt

Kontakt

Mag.rer.nat Monika Maier
+43 664 52 64 564

netzwerk.selbsthilfe@gmx.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

laufend