GesundheitsFörderungsZentrum 4.0

Projektbeschreibung:
Das Symposium mit dem Titel "Psycho-sozialer Gesundheit im schulischen Alltag" fand im Rahmen der (Wieder)Eröffnung des GFZ (GesundheitsFörderungsZentrums) am 23.05.2019 in Wien statt. Das GFZ arbeitet mit externen Partner*innen im Bereich der Gesundheitsförderung und Ökologie zusammen und ist Kooperationspartner im Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen WieNGs. Die Zielsetzung des Symposiums war es, den Relaunch gebührend zu gestalten, die Angebote des GFZ zu präsentieren, das Thema "psycho-sozialen Gesundheit" im Detail zu beleuchten und eine möglichst große Breitenwirkung zu erzielen. Die Zielgruppe des Symposiums waren interessierte Lehrer/innen, Direktor/innen, Expert/innen, Studierende der PH ein, sowie Referent/innen und Kooperationspartner des GFZ.

Ergebnisse und Fazit:
Das Team des GFZ war mit dem Symposium äußerst zufrieden. Die Rückmeldungen der Teilnehmer*innen bestärkten alle Beteiligten, weitere Symposien zu verschiedenen Themen der Gesundheitsförderung anzudenken. Basierend auf den gemachten Erfahrungen ist es ratsam, sehr früh mit der Umsetzung des Projekts zu beginnen, da unerwartete Verzögerungen auftreten können.

Projektnummer

3055

Projektkategorie

Fort- und Weiterbildung und Vernetzung

Organisationsname

Pädagogische Hochschule Wien
Grenzackerstraße 18, 1100 Wien
http://www.phwien.at

Kontakt

Mag.a Inge Koch-Polagnoli
+431601183305

inge.koch@phwien.ac.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

abgeschlossen

Autor/-innen

Hinweise zur Autor(innen)schaft