Gesunde Nachbarschaft – im Waldviertler Kernland verbindet! (Aufstockung zu PJ 2977)

Das
Projekt „Gesunde Nachbarschaft – im Waldviertler Kernland verbindet!“ hat zum
Ziel, alleinstehende oder von Einsamkeit bedrohte Menschen während der Zeit des
„physical distancing“ aufgrund der Corona-Pandemie und darüber hinaus zu
ermächtigen, räumlich distanzierte Sozialkontakte über technische Hilfsmittel
aufrecht zu erhalten, bzw. wieder zu erlangen. Die Personen werden dabei
laufend von sogenannten Gesprächsbuddys begleitet und bei der Nutzung von
Smartphone und Tablet technisch unterstützt.