FoodFighters

Gerade für NEET Jugendliche ist gesunde, frische Küche aus vielen Gründen nicht selbstverständlich. Wenig Knowhow, kaum Vorbilder und natürlich wenig finanzielle Mittel sind Gründe, warum NEET Jugendliche sich sehr oft ungesund ernähren. Auch SchülerInnen fehlt sehr oft das Wissen aber auch die Wertschätzung für gesundes und regional produziertes Essen. Viele Jugendliche kennen Lebensmittel nur in der verpackten "Endversion" und haben keinen Bezug zu Herkunft oder Qualität.  Mit dem Projekt FoodFighters werden diese beiden Gruppen zusammengebracht und es wird eine Win-Win Situation für beide Seiten geschaffen. NEET Jugendliche fungieren als Experten für die Wissensvermittlung zu gesunder Ernährung – eine Erfahrung die sie ungemein in ihrem Selbstwert stärkt. Die teilnehmenden SchülerInnen bekommen unter anderem auch von gleichaltrigen NEET Jugendlichen ein Werkzeug zur Seite gestellt, mit dem sie ihren Ernährungsalltag selbstbestimmt und verantwortungsvoll gestalten können. Durch gemeinsames Kochen in der heidenspass Erlebnisküche können Berührungsängste abgebaut und Chancengleichheit auch in Bezug auf gesunde Lebensmittel erreicht werden.

Gesundes Essen muss nicht teuer sein, ist einfach zuzubereiten und schmeckt auch noch  – diese Botschaft sollen TeilnehmerInnen der Workshops und BesucherInnen der Erlebnisküche  mit nach Hause nehmen. NEET Jugendliche, die bei heidenspass arbeiten, bereiten Workshops vor und unterstützen den Ablauf. Grundlage für die Kochworkshops sind gerettete Lebensmittel, d.h. Lebensmittelspenden von Supermärkten sowie von landwirtschaftlichen Kooperationsbetrieben aus dem Grazer Umland. In der Erlebnisküche in der Griesgasse wird aus diesen Lebensmitteln unter Anleitung des Küchenteams eine schmackhafte, gesunde  Jause/Essen gekocht und in den wiederverwendbaren patentierten heidenspass to go – Boxen mit nach Hause genommen. So wird das Thema über das Schulsetting hinaus auch an Familie und Angehörige transportiert und diskutiert. Einmal pro Woche gibt es ein „open house“, wo ebenfalls mit den Jugendlichen gemeinsam gekocht, gegessen und sich ausgetauscht wird.