digitales Arbeiten in Projektmanagementorganisationen

Durch die Covid-19 Pandemie und den Lockdown ausgelöst wurde u. a. auch unsere Branche (Beratung, Projektmanagement) betroffen, was wiederum zu einigen Herausforderungen geführt hat. So entstand die Idee, das Thema Flexibilisierung der Arbeitswelt näher anzuschauen und nach Lösungen Ausschau zu halten. Unser Ziel ist die Entwicklung eines mobilen Gleitzeitmodells mit den erforderlichen Strukturen, Vereinbarungen und Rahmenbedingungen zur Zufriedenheit aller MitarbeiterInnen. Wir wollen uns mit dem Projektvorhaben zu einem noch stärker mitarbeiterInnengesteuerten Unternehmen weiterentwickeln. 
Ein Bürobetrieb mit KollegInnen unterscheidet sich von Mobile/Home Office. Es bedarf hier der Sensibilisierung der MitarbeiterInnen und der Geschäftsführung zum optimalen Umgang mit den vorhandenen Tools, zusätzlich Achtsamkeit punkto unserer Gesundheit und dem gemeinsamen Wissenstransfer. Die angestrebte interne Vereinheitlichung zur Nutzung der bereitgestellten Tools macht unseren Weg in die Digitalisierung mit Sicherheit leichter und erfolgreicher.
Die MitarbeiterInnen haben durch den Lockdown in kurzer Zeit auf die nötig gewordene Flexibilisierung und Digitalisierung in der Arbeitswelt reagieren müssen, was auch zu Stolpersteinen geführt hat. Diese gilt es zu erkennen und so werden Maßnahmen zur Bewältigung entwickelt, erforderliche Tools nachgerüstet bzw. das dafür nötige Wissen vermittelt. Geplante Aktivitäten sind MitarbeiterInnen-Interviews zur Erhebung der Ressourcen und Bedürfnisse, Workshops, in denen gemeinsam mit der Geschäftsführung sinnvolle Maßnahmen geplant werden, die Umsetzung der Maßnahmen wie bspw. ein Workshop zur Verbesserung der Teamkommunikation und zum Thema Resilienz und die Entwicklung von Standards für die Kombination von Büroarbeit mit dem Home Office.

Zentrale KooperationspartnerInnen des Projekts sind das Resilienz-Institut Villach unter der Leitung von Ivo Knoll, die ÖGK und die externe Beraterin Margit Bauer-Obomeghie als auch der FGÖ mit seinen interessanten Weiterbildungs-Veranstaltungen.

Projektnummer

3247

Projektkategorie

BGF Arbeitswelt 4.0

Organisationsname

eb projektmanagement gmbh
Tirolerstraße 6/2, 9500 Villach
http://www.eb-projektmanagement.at

Contact

Gabriele Sailer
+43 4242 22595-0

e.beneke@eb-projektmanagement.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

laufend