BGF Hütthaler

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu verbessern. Dadurch steigt das Image des Unternehmens und die Attraktivität als Arbeitgeber steigt. Die Firma Hütthaler beschäftigt sich jetzt schon teilweise mit BGF und bietet vergünstigte präventive Gesundheitsmaßnahmen an. Das schon bestehende Gesundheitsangebot sind Einzelmaßnahmen und wird seitens der Belegschaft unzureichend angenommen. Die Maßnahmen sind meist verhaltensorientiert und weniger partizipativ und integrativ. Durch das BGF Projekt soll die Bereitschaft und Partizipation der Mitarbeiter erheblich gesteigert werden. Das bestehende Angebot scheint den Bedürfnissen nicht zu entsprechen. Daher wird nun ein FGÖ BGF- Projekt nach dem klassischen Projektaufbau unter der fachlichen Aufsicht von Mag. Gernot Loitzl umgesetzt. Im Zuge des rasanten Wachstums besteht bei der Firma die Gefahr, dass sich die Mitarbeiter von Unternehmen entfremden bzw. die neuen Mitarbeiter keine Bindung zum Betrieb aufbauen. Dieser Tatsache wird entgegengewirkt, indem durch BGF gemeinsamen Ziele, die ideealen Werte und die emotionale Verbundenheit vertieft wird. Das BGM als Führungsprozess zum Wohle der Mitarbeiter und zur Absicherung des Unternehmens auf Führungsebene implementiert.

Projektnummer

3066

Projektkategorie

Betriebliche Gesundheitsförderungsprojekte

Organisationsname

Hütthaler KG
Linzer Strasse 1, A-4690 Schwanenstadt
http://www.huetthaler.at

Kontakt

MMag. Andreas Staudinger
+43 (7673) 2230-0
+43 (7673) 2230-50
office@huetthaler.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

laufend

Autor/-innen

Hinweise zur Autor(innen)schaft