BGF GemNova

9. Kurzbeschreibung des Projekts
Die GemNova möchte das Wohlbefinden und die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen fördern.Unternehmen stehen stark in der Verantwortung ihre MitarbereiterInnen  physisch und mental gesund zu erhalten. Im Idealfall kan ein gesundes Arbeitsumfeld geschaffen werden in dem sich alle MitarbeiterInnen entfalten können und wohlfühlen. Im Gegenzug steigt die MitarbeiterInnenzufriedenheit, Fluktuationen und Krankenstände werden reduziert. Mit der Unterzeichnung der BGF Charta wurde der erste formale Schritt gesetzt. 
Mit dem Projekt BGF sollen alle MitarbeiterInnen der GemNova Dienstleistungs GmbH und ihrer Tochterunternehmen. 
Konkrete Ziele sind:
Förderung gesunderhaltender Ressourcen und Abbau von gesundheitlichen Belastungen

verbesserte interne Kommunikation und Schaffung eines gesundheitsförderlichen Arbeitsklimas

Stärkung der eigenen Gesundheitsverantwortung

Nachhaltige Implementierung in die Unternehmensstrukturen

Der Projektablauf entspricht dem klassischen BGF Zyklus und wird von einer externen Beraterin begleitet:
Planungsphase:
Bildung der Steuerungsgruppe

Information der MitarbeiterInnen

Bildung der Gesundheitszirkel

Ist-Analyse:
MitarbeiterInnenbefragung 

Durchführung der Gesunheitszirkel

Präsentation der Ergebnisse

Zusammenführung der Ergebnisse

Präsentation vor der Steuerungsgruppe

Maßnahmen
Maßnahmen ableiten und planen

Implementierung
Umsetzung und Implementierung der Maßnahmen

Evaluierung
2. Befragung 

Gruppendiskussion der Steuerungsgruppe

Das Projekt ist für 2 Jahre angesetzt. Das erklärte Ziel zum Abschluss des Projektes ist das BGF Gütesiegel.

Projektnummer

3126

Projektkategorie

Betriebliche Gesundheitsförderungsprojekte

Organisationsname

GemNova Dienstleistungs GmbH
Adamgasse 7a, 6020 Innsbruck
http://www.gemnova.at

Kontakt

BGF Angelika Johnston
050 4711 23
+43 (0)50 / 4711-4711
a.johnston@gemnova.at

Projektstart

Projektende

Projektstatus

laufend

Autor/-innen

Hinweise zur Autor(innen)schaft