BGF in der eee-group

Im Jahr 2021 will
sich die eee group dem Thema „Von der Person zur Persönlichkeit“ widmen, was
den Fokus ganz auf die Menschen richtet, die in und für unsere Unternehmen
arbeiten. Die Chance zu ergreifen, die Implementierung des BGF Projekts in die
vorhandene Unternehmenskultur strategisch und nachhaltig durchzuführen, war in
diesem Zusammenhang eine logische Entscheidung.

 Wir haben für unser
Projekt folgende Ziele ins Auge gefasst:

- übergreifende
Zusammenarbeit über die Abteilungen hinweg stärken

-
gesundheitsförderliche Unternehmenskultur weiter ausbauen für Führungskräfte
und MitarbeiterInnen

- Menschen empowern,
die eigene Gesundheit zu reflektieren und aktiv positiv zu beeinflussen

- Motivation zu gesunder
Ernährung steigern

- Menschen nach ihren
Stärken und Talenten in der Arbeit zu fördern, um dadurch die Gesundheit des
einzelnen zu stärken

Zielgruppe im Projekt sind alle insgesamt 69 MitarbeiterInnen der
eee-group GmbH am Standort Graz und dem kleinen Zweitstandort
Salzburg, speziell angesprochen werden die Führungskräfte, die
Angestellten und die Lehrlinge. 

Die Angestellten unserer Unternehmen (unterschiedliche Kulturen) arbeiten großteils an IT-Aufgaben. Gerade
die Zielgruppe der ITlerInnen scheint uns im Zusammenhang mit dem Thema
Gesundheit als wichtige Zielgruppe, weil wir bei uns in der Belegschaft hier
sehr unterschiedliche Zugänge erkennen können.

Das Projekt wird so ablaufen, dass nach einer kick-off-Veranstaltung,
die online durchgeführt wird, eine Befragung durchgeführt wird.
Auf Basis der Ergebnisse soll partizipativ - in Gesundheitszirkeln - mit den
MitarbeiterInnen verhaltens- und verhältnisbezogene Maßnahmen – mit dem Fokus
Chancengleichheit – erarbeitet werden. Parallel dazu wird der Fokus auf das
Thema "Talenteentwicklung" gelegt. Auch hierzu soll es einen Zirkel
geben, um den Prozess und die Erwartungen von MitarbeiterInnen-Seite zu
definieren. Nach der Umsetzungsphase wird eine Evaluationsbefragung
durchgeführt und das Projekt abgeschlossen - wobei das Thema BGF langfristig in
die vorhandenen Prozesse integriert werden soll.

Die wichtigsten Partner in diesem Projekt für uns ist die ÖGK Steiermark
bzw. das Netzwerk BGF sowie unser externer Berater research-team.