Online-Tagung "Gestärkt und resilient am Arbeitsplatz Schule" am 23. November 2020

Förderung der psychosozialen Gesundheit von Lehrer/innen in Zeiten von Umbrüchen:
Zu einer qualitätsvollen Schule, in der alle Beteiligten effektiv lernen und arbeiten können, gehört die psychosoziale Gesundheit von Lehrkräften und Schulleiter/innen. Psychosoziale Gesundheit hängt eng mit gegebenen Arbeits- und Lernbedingungen, mit dem sozialen Setting, mit Wertschätzung und guter Kommunikation zusammen. Zudem spielen die individuell erworbenen Bewältigungsstrategien und Verhaltensmuster im Umgang mit beruflichen Herausforderungen eine wichtige Rolle.

Schule als sozialer Raum kann – und soll – die psychosoziale Gesundheit aller fördern. Lehrer/innen, die sich selbst im Gleichgewicht sind können auf das Wohlbefinden der Schüler/innen besser positiv einwirken. Dazu braucht es in Zeiten vielfältiger Herausforderungen und Unsicherheiten eine Sensibilisierung sowie eine Stärkung der Lehrer/innen im konstruktiven Umgang mit Alltagsbelastungen, aber auch mit Krisen.

Diese Tagung zum Thema „Lehrer/innengsundheit“ wird vom BMBWF gemeinsam mit der BVAEB und dem FGÖ veranstaltet und bildet auch den Auftakt für eine Webinar-Reihe.

Finden Sie hier mehr Informationen zur Tagung.