Einrichtungen der Gesundheitsförderung

  • EuroHealthNet

    Ziel von EuroHealthNet ist es, zu einem gesünderen Europa ebenso beizutragen wie zur Beseitigung von gesundheitlichen Ungleichheiten in den europäischen Ländern. Das Netzwerk fördert den Auf- und Ausbau von Kooperationen und Kommunikation zwischen den nationalen Gesundheitsförderungseinrichtungen und den EU-Institutionen.

    Zu einem Video über die Ziele und Strategien von EuroHelathNet (in Englisch)

  • Bertelsmann-Stiftung

    Bertelsmann Stiftung, Seite „Gesunde Lebenswelten“ mit Settings Schule und Arbeitsplatz sowie Frühe Hilfen und Prävention für Rückenschmerzen.

  • Victorian Health Promotion Foundation

    Victorian Health Promotion Foundation. Organisation für Gesundheitsförderung Australien; Statements zu “Healthy eating”, “Food marketing aimed at children”, “health inequalities”, Illicit drugs

  • IUHPE

    International Union for Health Promotion and Education: Im Fokus der Aktivitäten steht globale Gesundheit sowie Chancengleichheit in und zwischen Ländern

  • Gesundheitsförderung Zürich

    Gesundheitsförderung Kanton Zürich, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich. Website enthält Themen quer durch die Gesundheitsförderun

  • Kooperation für Nachhaltige Präventionsforschung

    Kooperation für nachhaltige Präventionsforschung versteht sich als Netzwerk für Akteure aus Wissenschaft, Praxis, Fachverbänden und Politik; Website enthält Projektdatenbank, eine Forschungslandkarte, Forschungsergebnisse zum Themenbereich, Arbeitsgruppen zu Methoden und partizipativer Gesundheitsforschun

  • Gesundheit Berlin-Brandenburg

    Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. stellt grundlegende und aktuelle Informationen zur Gesundheitsförderung zur Verfügung, Rubriken: Schwerpunkte, Zielgruppenspezifische GF, GF in Settings, Gesunde, soziale Stadt, Gesundheitspolitik, Prävention, Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

  • Gesundheitsportal Österreich

    Gesundheitsportal des Gesundheitsministeriums mit Gesundheitsinformationen für die allgemeine Bevölkerung

  • BZGA Deutschland

    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Deutschland: fundierte Informationen (Ergebnisse aus Forschung, Infomaterialien) zu vielen Themen der Gesundheitsförderung, -erziehung und Prävention, u.a. Aidsprävention, Sexualaufklärung und Familienplanung, Frühe Hilfen, Suchtprävention, Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung, Kinder- und Jugendgesundheit, Frauen- und Männergesundheit, Gesundheit älterer Menschen, GF für Menschen mit Migrationshintergrund, gesundheitliche Chancengleichheit, Gesundheit und Schule

  • AKS Austria

    Der Arbeitskreis der Gesundheitsförderungseinrichtungen der Bundesländer. Ist ein bundesweiter Zusammenschluss föderaler DienstleisterInnen im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention.