Gesundes Führen - Basis

Sich selbst und andere gesund führen

 

Führungskräfte spielen eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Umsetzung von BGF-Projekten. Der eintägige Workshop basiert auf dem Ansatz, dass die Gestaltung der Führungsrolle nicht nur maßgebliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten, sondern auch auf die persönliche Gesundheit von Führungskräften hat. Gesundheit muss daher als eine nicht delegierbare Führungsaufgabe angesehen werden, die über den individuellen Führungsstil hinausreicht und zentraler Bestandteil einer gesunden Organisationskultur ist. 

 

Seminar:

  • Persönliches Gesundheitsverständnis und Rolle als Führungskraft
  • Selbstmanagement als Bestandteil einer gesunden Führungskultur
  • Salutogenes Führen – theoretische Grundlagen, wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Umsetzung
  • Instrumente und Tools von gesundheitsorientierter Führung
  • Grundlagen einer „gesunden Organisation“

Gruppengröße: 8 bis 15 Personen
Seminardauer: 1 Tag , 09:00 – 17:00 Uhr, außer 17. Oktober: 08:30 - 16:00 Uhr
Seminargebühren: € 250 pro Person

Ziel:

Dieses Seminar bietet Führungskräften einen kompakten Überblick zu den Grundlagen und Werkzeugen einer gesundheitsorientierten Führungskultur und lädt zur Reflexion der eigenen Führungsrolle ein. 
 

Zielgruppe: 

Innerbetriebliche Personen mit Führungsverantwortung aller Betriebs- und Unternehmensgrößen und  aller Führungsebenen.
 

Referent/innen:

Maga. Helga Pesserer, Maga. Sabine Baillon, Mag. Wilhelm Baier, Dr. Christian Scharinger

 

Termine:

25. Juni 2019, Austria Trend Hotel Lassalle, Wien
Anmeldeschluss: 03. Juni 2019

17. Oktober 2019, Hotel Grauer Bär, Innsbruck
Anmeldeschluss: 25. September 2019

10. Dezember 2019, Hotel Stoiser, Graz
Anmeldeschluss: 18. November 2019

Anmeldung:

FGÖ-Weiterbildungsdatenbank