„Networking Break“ beim European Health Forum Gastein

Unter dem Motto „Vote for future health promotion priorities!" veranstaltete der Fonds Gesundes Österreich in Kooperation mit dem Open Innovation in Science Unit der Ludwig Boltzmann Gesellschaft beim Europäischen Health Forum Gastein eine Networking Break  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten darüber abstimmen, welche Themen in der Gesundheitsförderung künftig von prioritärer Bedeutung sein sollen. Die acht zur Auswahl stehenden Themen waren vorgegeben und Ergebnis einer Crowdsourcing Befragung bei der 21. Österreichischen Gesundheitsförderungskonferenz des FGÖ mit dem Titel „Lebensqualität der Zukunft gestalten – wie werden wir 2030 lernen, arbeiten, essen, kommunizieren, …?.

 

Das Abstimmungsergebnis:

  1. Climate Change
  2. Social Cohesion
  3. Demographic Change
  4. Education
  5. Health Inequalitites
  6. Employment
  7. Digital Transformation
  8. Mobility
     

Grafische Darstellung des Abstimmungsergebnisses. Dieses ist im Artikeltext beschrieben.

Das Ergebnis der Plätze 1 bis 3 deckte sich mit dem bei der FGÖ-Gesundheitsförderungskonferenz ermitteltem Ranking, nur bei den Plätzen 4 bis 8 kam es zu Verschiebungen.