Magazin Gesundes Österreich, Ausgabe 1/2016

Voransichtsbild
titelblatt ausgabe 01/2016

Weshalb sich Männer weniger für Gesundheit interessieren und wieso die Unterschiede zwischen den Geschlechtern sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Gesundheitsförderung berücksichtigt werden sollten, sind Themen der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „Gesundes Österreich“. Diese ist sowohl der „Frauengesundheit“ gewidmet, die schon in der zweiten Welle der Frauenbewegung in den 1960er-Jahren eine wichtige Rolle gespielt hat und ebenso der „Männergesundheit“, die seit den 1990er-Jahren ein zentraler Inhalt der öffentlichen Diskussion ist.

Anhänge
Medienart