Magazin Gesundes Österreich, Ausgabe 01/2015

Voransichtsbild
titelblatt ausgabe 01 2015

Derzeit erleben wir  einen tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt. Dieser ist durch die Verdichtung von Arbeit, die Zunahme flexibler Arbeitsformen und die weiterhin wachsende Bedeutung digitaler Technologien gekennzeichnet. All das hat speziell die psychischen Belastungen bei der Arbeit schon seit einigen Jahren kontinuierlich erhöht, was durch zahlreiche Studien belegt wird. Das bringt auch für den bewährten Ansatz der Betrieblichen Gesundheitsförderung neue Herausforderungen. Wie diese am besten bewältigt werden können, haben wir für Sie in unserem beiliegenden Magazin „Gesundes Österreich“ recherchiert und beschrieben. Denn wenn die aktuellen Veränderungen entsprechend berücksichtigt werden, bleibt Betriebliche Gesundheitsförderung weiterhin die beste Strategie, um länger und bei besserer Gesundheit arbeitsfähig zu sein.

Anhänge
Medienart