Manfred Lackner

portrait manfred lackner

Manfred Lackner
Abg. z. NR a.D., vertritt den Österreichischen Pensionistenverband

Manfred Lackner ist seit 2007 Leiter des Sozial- und Gesundheitsausschusses des Pensionistenverbandes und Kuratoriumsmitglied.

Seine berufliche Laufbahn startete er als Angestellter der Bezirkshauptmannschaft St. Veit an der Glan. Weitere Stationen durchlief er u.a. als Gemeindesekretär, Zollbeamter, Angestellter der Stadt Burscheid (BRD), sowie Gemeindebediensteter, Leiter der Finanzabteilung des Krankenhauses Bludenz, Stadtvertreter von Bludenz, Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Bludenz.
Neben seiner beruflichen Tätigkeit studierte er „Politische Bildung“ an der Universität Salzburg. Von 1995 bis 2006 war er Abgeordneter zum Nationalrat und Gesundheitssprecher der SPÖ.

Gesundheitsförderung und Prävention sind von großer Bedeutung für die Gesundheit u. Lebensqualität der BürgerInnen. Durch ein ausgewogenes Angebot an Gesundheitsförderung und Präventionsprojekten lassen sich viele Erkrankungen, Unfälle, Behinderungen, Erwerbsunfähigkeiten, Pflegeerfordernisse u. ein früherer Tod vermeiden.
Mittel- bis langfristig ist mit enormen finanziellen Einsparungen zu rechnen. Nebst diesem, durchaus wichtigen Aspekt der Einsparungen, geht es auch um die Lebensqualität der Menschen bis ins hohe Alter. So wird durch abgestimmte Gesundheitsförderung und Prävention ein wesentlicher Beitrag zur Aufrechterhaltung der Finanzierbarkeit des Gesundheitswesens geleistet.