Gerda Sandriesser

portrait gerda sandriesser

Gerda Sandriesser
Mag., Zweite Vizebürgermeisterin in Villach, vertritt den Österreichischen Städtebund

Zweite Vizebürgermeisterin Mag.a Gerda Sandriesser, geboren 1959 in Villach, schloss 1978 die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege mit Diplom und in späterer Folge das Studium der Pädagogik und Bildungswissenschaftlichen Psychologie an der Universität Klagenfurt ab. Nach ihrer beruflichen Tätigkeit als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester im LKH Villach war sie in weiterer Folge als Lehrerin bzw. Direktorin der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Villach tätig. Während ihrer Tätigkeit als Direktorin zog sie 1997 in den Villacher Gemeinderat ein.  Seit dem Jahr 2000 ist sie im Stadtsenat vertreten. Gerda Sandriesser übernimmt 2015 das Amt der Zweiten Vizebürgermeisterin mit folgenden Referaten: Soziales, Frauen, Kinder- und Jugendhilfe, Migrations- und Integrationsangelegenheiten, Schule. 

Gesundheit heißt nicht nur frei zu sein von körperlichen Leiden, Gesundheit bedeutet auch in Harmonie zu sein mit sich selbst und seiner Umwelt. Gesundheitsfördernde Lebenswelten und Lebensweisen sind dazu ein wichtiger Schlüssel. Die Stadt Villach investiert deshalb viel in Prävention und Gesundheitsvorsorge, sei es direkt durch ein breites Leistungsspektrum der städtischen Gesundheitabteilung oder durch Förderung verschiedenster Vereine und Institutionen. Der Fond Gesundes Österreich ist ein ganz hervorragender und kompetenter Partner dafür.