Vielfalt: Herausforderung und Chance

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Um Menschen zu überzeugen oder mit ihnen gut zusammenzuarbeiten, ist es hilfreich, deren charakterlichen Eigenheiten und Motive zu verstehen und zu berücksichtigen. Wenn das gelingt, kann Unterschiedlichkeit und damit Vielfalt gefördert und für gemeinsame Ziele genützt werden. Unterschiede können jedoch auch Befremden und Unverständnis auslösen. Der damit verbundene Stress führt oft zu Abwertung, Zurückweisung und Widerstand und damit zum Scheitern von Projekten.

In diesem Seminar lernen Sie, mithilfe eines tiefenpsychologischen Modells (MBTI) charakterliche Unterschiede zu verstehen und zuzuordnen.

Sie verstehen, warum Ihnen oder anderen der Umgang mit manchen Personen leicht oder schwer fällt und wie Sie die Unterschiedlichkeiten und damit die Vielfalt für Ihre beruflichen Ziele nutzen können.

Sie verstehen die individuellen stressauslösenden Faktoren und können darauf adäquat reagieren.

Seminarziele:

  • Sie verstehen den Zusammenhang von Wahrnehmung und Charakter.
  • Sie verstehen, welche unterschiedlichen Bedürfnisse mit den unterschiedlichen Charakteren verbunden sind und wie Sie diese in der Kommunikation besser berücksichtigen können.
  • Sie lernen den Umgang mit den jeweiligen Stressoren kennen.
  • Sie kennen Ihr eigenes MBTI-Profil und können daher Ihre Stärken und „blinden Flecken“ identifizieren.
  • Sie kennen das Konzept der „psychologischen Sicherheit“.

Seminarinhalte:

  • psychologische Grundlagen von Persönlichkeit und Motivation
  • Komfortzone, Wachstumszone und das Konzept der psychologischen Sicherheit
  • Auswirkung der Persönlichkeitsstile auf Kommunikation und Verhalten im Stress
  • Stärken und Nicht-Stärken der jeweiligen Persönlichkeitsstile

Seminarmethoden:

Impulsvorträge, Übungen in Kleingruppen, Partner/innengespräche, Fallstudie, Rollenübungen

Zielgruppe:

Akteur/innen der Gesundheitsförderung, Mitarbeiter/innen in Einrichtungen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit, Senior/inneneinrichtungen etc.

Referentin/Trainerin:

Birgit Mahrle-Haas

Ort:

Wiener Gesundheitsförderung,
Treustraße 35-43/Stiege 6, 1. Stock, 1200 Wien

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 29. Jänner 2020

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org