Smartphone Video Training – Gesundheit attraktiv verpackt

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Youtube, Facebook, Instagram, LinkedIn, TikTok etc. Video-Content ist in der Online-Welt kaum mehr wegzudenken. Wenn es um Sichtbarkeit geht, egal ob in Organisationen, Projekten oder Initiativen, sind Videos unverzichtbar geworden. Die Qualität der Beiträge ist dabei entscheidend. Es muss aber nicht immer zeitaufwendig und teuer werden.
Videos, die ausschließlich mit dem eigenen Smartphone hergestellt werden, finden im Journalismus und im Online-Marketing auf Social Media-Plattformen vermehrt Verbreitung. Ob klassisch quer, im Quadrat oder Hochformat, im Feed oder in Stories, Videos sind zu unseren alltäglichen Begleitern geworden.

Zielgruppe:

Mitarbeitende im Human Ressources-Bereich, in (Online)Marketing- und/oder Öffentlichkeitsabteilungen; (Online-)Journalistinnen/Journalisten; Bildungseinrichtungen; Projektmitarbeitende und Projektverantwortliche

Was brauchen Sie für den Workshop:

  • 1 aktuelles Smartphone
  • 1 Smartphone-Kabel-Kopfhörer
  • mindestens 10 GB bis 20 GB freien Speicherplatz
  • 1 Smartphone-Ladegerät (optional: externer Akku oder Powerbank)

Installieren Sie folgende Gratis-Apps auf Ihrem Smartphone: iOS: Kinemaster, Enlight Videoleap, InShot, Sendanywhere
Android: Kinemaster, Open Camera, InShot, Sendanywhere

Inhalte:

  • Analyse von Smartphone-Videobeiträgen
  • Die wichtigsten Apps, um Videos auf Ihrem Smartphone zu gestalten
  • Die Dos & Don’ts beim Drehen und Schneiden
  • Kameraeinstellungen
  • Interviewführung und Tonaufnahmen
  • Videoschnitt am Smartphone
  • Tongestaltung (Sprache, Musik, Sounddesign)
  • Produktion eines kurzen Videobeitrags
  • Erstellen von vertikalen Videos für Facebook-/Instagram-Stories, IGTV (InstagramTV) etc.
  • Tipps für Live-Videos (Facebook, Instagram etc.)

Referent/Trainer:

David Kleinl

Ort:

Hotel Neufelder See,
Eisenstädter Straße 35, 2491 Neufeld an der Leitha

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 2. April 2021

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org