Nichts wie raus! … Outdoormethoden als Gruppenprozess in der Gesundheitsförderung

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Seminare und Workshops interessant, spannend und abwechslungsreich zu gestalten ist wohl eine Herausforderung für jede/n Gruppenleiter/in.
Handlungsorientierte Outdoormethoden können auch in Projekten der Gesundheitsförderung ein sehr hilfreiches Instrument sein. Sie ermöglichen, Gruppen und Prozesse in Bewegung zu bringen, stellen durch ihr Setting „in der Natur“ andere/neue Ressourcen zur Verfügung und bieten durch den ganzheitlichen Zugang Erlebnisse und Erfahrungen für alle Sinne.

Ziel:

  • Kennenlernen der Grundlagen von Outdoormethoden
  • Kennenlernen und Durchführen von Übungen
  • Kenntnis über benötigte Materialien
  • Reflexion von Anwendungsmöglichkeiten der Methodik im eigenen Arbeitsfeld

Inhalte:

  • Körperübung
  • Outdoormethoden ohne Materia
  • Low-events
  • High-events (Theorie)
  • Reflexionsmethoden
  • Gruppen- und Einzelarbeit

Das Seminar findet bei jeder Witterung statt. Ausrüstung entsprechend wählen – gutes Schuhwerk, Kleidung der Witterung entsprechend (Zwiebel), etc.

Referenten /Trainer:

Gernot Scheucher, Markus Feigl

Ort:

Seminarhotel Flackl-Wirt,
Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 22. April 2021

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org