Smart, digital und mobil – mobile Gesundheitskommunikation

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick darüber, welche mobilen Kommunikationskanäle einfach zu nützen sind und wie diese für Gesundheitsinformationen in der Praxis eingesetzt werden können.

Zielgruppe:

Alle, die neue Kommunikationstechnologien für ihre Gesundheitsthemen nützen wollen und im Sozial- und Gesundheitsbereich oder als Fachleute und Führungskräfte im Non-Profit-Sektor wie z.B. in der Sozialen Arbeit, im Bereich Gesundheit, Bildung oder Pädagogik tätig sind

Inhalte:

Ob Smartphones, Tablets, oder Laptop – die Kommunikation über mobile Endgeräte gehört zum täglichen Leben. Es ist an der Zeit, mobile Kommunikation vermehrt auch in der Gesundheitsförderung und in der Gesundheitskommunikation einzusetzen. Doch viele trauen den neuen Medien noch nicht so ganz. Welche Voraussetzungen braucht man? Welche Best Practice gibt es? Zwei Fachexpertinnen führen gemeinsam durch das praxisnahe Seminar: Ein/e Experte/in für mobile Kommunikation und eine Expertin für Gute Gesundheitsinformation.

Methoden:

Gruppenarbeit, Übungen und Reflexion; Arbeit mit eigenen Beispielen.

Bitte Laptop und Handy mitnehmen!

Referentinnen/Trainerinnen:

Andrea Niemann, Angelika Simma-Wallinger

Ort:

Junker Jonas Schlössle,
Am Bach 10, 6840 Götzis

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 23. September 2021

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org