Mental fit & firm – psychische Gesundheit in herausfordernden Situationen und Zeiten

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Menschen im Sozial- und Gesundheitsbereich möchten ihre Jobs mit hoher Qualität und zur Zufriedenheit aller machen. Die steigende Anzahl der Herausforderungen und ihre Differenziertheit machen das aber, neben digitalen Zeitfressern, stetigen Veränderungen, Unsicherheiten und Unterbrechungen, schwierig. Daraus resultieren oft Überstunden und aufgeschobene Tätigkeiten – persönliche Grenzen werden überschritten. Es entsteht ein Gefühl der Ohnmacht, der fehlenden Selbstwirksamkeit und letztendendes nagt eine solche Situation am Selbstwert, weil man es einfach nicht schafft, das, was man sich vorgenommen hat, umzusetzen.
Die psychische Gesundheit und die eigene Leistungsfähigkeit sind dadurch in Gefahr!
Gemeinsam befüllen wir den persönlichen Werkzeugkoffer mit mentalen Techniken, um herausfordernden Zeiten psychisch gesund zu begegnen!

Ziel:

  • Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden und den Fokus auf das Wesentliche legen
  • Mit dem eigenen Energiehaushalt umgehen und die Batterien neu aufladen
  • Negativspiralen durchbrechen und wieder vollen Zugang zu den eigenen Ressourcen haben
  • Sich mit neu gewonnener Ich-Stärke und mentalen Techniken neu fokussieren und das Gelernte sofort in eine wertvolle Chance verwandeln
  • Sich mit Gleichgesinnten austauschen

Inhalte:

  • Wo stehe ich mit meinem Energielevel?
  • Was bewirken meine Gedanken?
  • Grundlagen des Mentalcoachings
  • Bin ich mental stark und wo gibt es Handlungsbedarf?
  • Wie kann ich mich wo abgrenzen?
  • Erlernen mentaler Techniken aus dem emotionalen, energetischen und rationalen Bereich wie z.B. die mentale Schutzglocke, Energetisierungsübungen, Techniken zu Ressourcenstärkung und Gedankenhygiene etc.

Zielgruppe:

Personen im Sozial- und Gesundheitsbereich, Pflegepersonal in Betreuungseinrichtungen und alle, die intensiven Kontakt mit anderen Menschen haben und tagtäglich großen persönlichen Einsatz leisten, sowie Interessierte

Referentin/Trainerin:

Brigitte Lube

Ort:

Junker-Jonas-Schlössle,
Am Bach 10, 6840 Götzis

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 13. Mai 2021

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org