Leichte, barrierefreie Sprache

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Einfach auf den Punkt gebracht – aus schwer wird leicht!

  • Sie wollen Informationen barrierefrei, leicht verständlich gestalten!
  • Sie wollen komplexe Inhalte, ob schriftlich oder mündlich, vermitteln!
  • Sie wollen sprachliche Einschränkungen vulnerabler Gruppen kennenlernen!
  • Sie wollen, speziell vulnerable Gruppen, verständlich informieren und beraten!
  • Sie wollen sicher sein, dass Ihre Botschaft richtig ankommt!

Eine Vielzahl von Barrieren behindert Menschen in ihrem Leben. Gesundheitsförderung will, dass alle Menschen mitreden, mitmachen und mitentscheiden können. Mit leicht verständlichen Texten ist das Verstehen relevanter Informationen für verschiedene Zielgruppen zu unterstützen. capito ist ein Kompetenznetzwerk für barrierefreie Information und leichte Sprache im deutschsprachigen Raum.

In diesem Workshop erarbeitet eine Expertin von capito mit Ihnen, wie Informationen aufbereitet sein müssen, damit Ihre Zielgruppe die Inhalte gut versteht und danach handeln kann. Dabei lernen Sie die Grundlagen der barrierefreien Sprache und wie man das Sprachniveau genau an seine Zielgruppe anpassen kann.

Sie erarbeiten auch, wie Sie sich auf die besondere Herausforderung der mündlichen Kommunikation vorbereiten und das Gespräch oder den Vortrag erfolgreich barrierefrei gestalten können. Wir betrachten die speziellen Anforderungen sowie wichtige verbale und nonverbale Kriterien. Sie erfahren auch, wie Gesten und Mimik Ihre Verständlichkeit in der leichten Sprache unterstützen können.

Methoden:

Gemeinsam erarbeiten wir, was leicht verständliche Sprache auszeichnet. Sie lernen die Kriterien für leichte und einfache Sprache. Das Gelernte wenden Sie während des Workshops immer wieder bei Übungsbeispielen an. Bringen Sie hierfür gerne Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag mit!

Referentin/Trainerin:

Angelika Mader

Ort:

AMD Seminarzentrum „Training“,
Elisabethstraße 2/1.Stock, 5020 Salzburg

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 9. Juni 2020

Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org