Kühler Kopf in heißen Debatten - Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Kennen Sie die Situation: Sie sind im Gespräch, Ihr Gegenüber bringt einen Einwand und Ihnen fällt nichts ein. Später am Abend oder auf dem Heimweg kommt Ihnen DIE Antwort oder DIE Frage in den Sinn. „Wär ich doch schlagfertiger!“, denken sich dann viele Menschen …
Die gute Nachricht: Argumentationsgeschick und Schlagfertigkeit kann man lernen! Und zwar recht einfach und auf lustvolle Art und Weise!
Zuhören ist der erste Schritt zur erfolgreichen Argumentationstechnik. Der Trick ist, mehr „Ja und...“ statt „Ja, aber...“ zu sagen. Zuhören, die andere Person wirklich wahrnehmen und auf das, was gesagt wird, eingehen. So kann man konstruktiv und lösungsorientiert oft selbst schwierige Kommunikationssituationen meistern. Dazu noch die richtige Portion Improvisationsgeschick für Unvorhergesehenes sowie eine an den Gesprächspartnerinnen/Gesprächspartnern orientierte, gut aufgebaute Argumentation und schon bleibt der Kopf ganz kühl in hitzigen Debatten.

Ziel:

Sie lernen wie Sie sich auf herausfordernde Gespräche exzellent vorbereiten, um dann gut in Balance zu bleiben und Ihre Spontanität zu finden.

Zielgruppe:

All jene, die herausfordernde Gespräche mit mehr Gelassenheit und Souveränität meistern und Einwände konstruktiv beantworten möchten. Voraussetzung ist, dass Sie Fragestellungen und Fälle aus Ihrem Alltag mit in das Seminar bringen.

Inhalte:

  • Vorbereitung als das A und O in der Argumentation
  • Die Grundhaltung in der Argumentation
  • Zielgruppengerechter Aufbau von Argumentationen
  • Argumentation und Stressbewältigung
  • Das Statusmodell (Körpersprache) und die 5-Satz-Technik
  • Verhaltenstypen und Kommunikation
  • Erfolgsfaktoren in der Gesprächsführung
  • Improvisationstechniken
  • Umgang mit unfairen Angriffen
  • Einwandbehandlung/Argumentationstechniken

Methoden:

Input, Übungen aus Applied Improv und Theaterpädagogik, Einzelübungen, Kleingruppenarbeit, Reflexion, Transfer, Live Simulation

Referentin/Trainerin:

Susanne Pöchacker

Ort:

Hotel am Friedrichshof,
Römerstraße 2, 2424 Zurndorf

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 28. Mai 2021

Anmeldung über die FGÖ-Kontaktdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org