Gesund – gesünder – am besten gecoacht! Kreative Coachingtools – analog und digital

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Veränderung geschieht in unserem Leben und Arbeitsalltag ständig. Veränderungsprozesse bewusst zu gestalten, ist für uns nicht immer leicht, da uns gewohnte Verhaltensweisen tiefgehend in unserem Tun beeinflussen.

Wie können wir Menschen in gesundheitsförderlichen Prozessen im Einzel- und Gruppencoaching gut begleiten? Welche Anregungen machen Sinn? Wie verlaufen gesundheitsförderliche Lern- und Coachingprozesse? Wie trägt eine konsequente Ressourcenorientierung im Coachingprozess zu höherer Lebensqualität bei? Warum bringt die Visualisierung von Themen mehr Leichtigkeit in die persönliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben?

Fragen, die wir im Seminar erörtern und anhand von analogen Methoden des Schreibens, Zeichnens und Reflektierens praktisch erleben. Die persönlichen und beruflichen Themen der Teilnehmer/innen sind zur Bearbeitung willkommen. Weiters wird das Zusammenspiel von Präsenztreffen und digitalen Formen des Coachings reflektiert.

Ziele

  • Wissen über kreative Coachingmethoden vertiefen
  • Aufbau und Umsetzung von Coachingprozessen zum Thema Lebens- und Arbeitsqualität
  • Tipps zur analogen Visualisierung im Coaching
  • Freude am Verändern erleben und an andere weitergeben können

Methoden

Coaching- und Moderationsmethoden, Visualisierungstechniken, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Lehrge­spräche, Fall- und kollegiale Bera­tung, gemeinsamer Dialog und Reflexion, Entspannungs- und Bewegungsübungen zur aktiven Kurz­pausengestaltung

Zielgruppe

Menschen, die andere Menschen im Bereich von Lernprozessen in der Gesundheitsförderung begleiten und an Gesundheitsförderung und Veränderungsprozessen interessierte Personen

 

Referentin/Trainerin:

Margit G. Bauer-Obomeghie

Ort:

Seminarhotel Flackl-Wirt,
Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 14. April 2020

Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org