Gesundheitszirkel online moderieren (Teil 2)

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Gesundheitszirkel sind ein zentrales Element der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Durch dieses partizi­pative Gruppenverfahren werden Mitarbeiter/innen aktiv in die Betriebliche Gesundheitsförderung einge­bunden und entwickeln konkrete Veränderungsvorschläge. Da in vielen Organisationen aufgrund der Corona-Pandemie keine Präsenzworkshops stattfinden, vermittelt dieses Seminar Grundlagen für die Durchführung einfacher Gesundheitszirkel mit online-Tools.

Seminarstruktur

  • Selbstlernphase:
    • Individuelles Selbststudium von Unterlagen zu den „Grundlagen der Betrieblichen Gesundheitsförderung“. Die Unterlagen erhalten Sie zwei Wochen vor dem Seminar
  • Live-online-Termin 1:
    • Klärung von Fragen zu den Grundlagen der Betrieblichen Gesundheitsförderung
    • Einen Gesundheitszirkel mit online-Tools als Teilnehmer/in erleben
    • Reflexion der Erfahrungen in Bezug auf den Zirkelablauf und die eingesetzten Tools
    • Arbeitsauftrag bis zum Termin 2
  • Selbstlernphase:
    • Individuelles Selbststudium der Unterlagen zur Rolle von Gesundheitszirkelmoderator/innen von der Auftragsklärung bis zur Dokumentation
    • Rahmenbedingungen für erfolgreiche online-Moderation
    • Erstellen eines online-Designs für einen konkreten Gesundheitszirkel in Kleingruppen
  • Live-online-Termin 2:
    • Vorstellen der Zirkeldesigns, Feedback und Klärung von Fragen
    • Je nach TN-Anzahl: live online-Moderation einzelner Gesundheitszirkelsequenzen durch Teilnehmer/innen

Ziel

In diesem Seminar arbeiten wir an den Grundlagen, der Planung und Moderation von online-Gesundheitszirkeln.

Zielgruppe

Innerbetriebliche Akteur/innen, die im Rahmen eines BGF-Projekts oder bereits implemen­tierten BGM-Systems im eigenen Betrieb online-Gesundheitszirkel moderieren werden.

Referentinnen

MagSabine Baillon, Maga Helga Pesserer

Ort

ONLINE (ZOOM)

Teil 1: 28.04.2021 (09:00Uhr –13:00Uhr)

Teil 2: 06.05.2021 (09:00Uhr - 13:00Uhr)

 

Teilnahmegebühren: € 350 pro Person 

Anmeldung bis 26. März 2021

Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org