Angewandte Improvisation und Achtsamkeit - Quelle der Kraft für Persönlichkeit und Präsenz

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Dieses Seminar zeigt, wie sich kreative Methoden aus der Angewandten Improvisation und persönlichkeitsorientierten Achtsamkeitsarbeit strukturiert in einem gesundheitsfördernden Angebot einsetzen lassen und eine lebendige und erfrischende Projektgestaltung ermöglichen.

Die Verbindung der Prinzipien aus Improvisation und Achtsamkeit weckt Kreativität und Ko-Kreativität und hilft eine spielerische Haltung und Atmosphäre zu kreieren, um Handlungs- und Erlebnisraum zu vergrößern.

Ziele

das eigene Methodenrepertoire erweitern, Selbstwahrnehmung, Reflexionsfähigkeit, Selbstwirksamkeit, Kreativität und Spontanität stärken

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Personen und Trainer/innen, die in der Gesundheitsbildung/ Gesundheitsförderung tätig sind bzw. tätig sein wollen.

Inhalte

  • Überblick, Grundlagen und Prinzipien der Angewandten Improvisation
  • Beschreibung und Anwendung zahlreicher Übungen zur praktischen Umsetzung, z. B. Kreativitätstraining und Flow, Stimme und Ausdruck, Improvisation, Storytelling, Rollenarbeit
  • Entspannungs-, Bewegungs- und Körperübungen wie Qigong und Meditation
  • Inputs zu Achtsamkeit
  • Persönlichkeitsstärkung und Präsenz durch Achtsamkeitspraxis und Improvisationstechniken

Methoden

theoretische Inputs, Kreativ- und Schauspieltechniken, Improvisationstechniken, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Entspannungs- und Bewegungstechniken

Referentin/Trainerin:

Birgit Schwamberger-Kunst

 

Termin: Mi 11. – Do 12. November 2020,
jeweils 9.00 – 17.00 Uhr

 

Ort:

Haus der Begegnung,
Kalvarienbergplatz 11, 7000 Eisenstadt

 

Teilnahmegebühr: 100 Euro
Anmeldung bis 21. Oktober 2020

Anmeldung über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank: https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org