4. Tagung des Netzwerks Gesundheitsfördernde Hochschulen Österreich

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Gesundheit und Nachhaltigkeit können nicht getrennt voneinander gedacht, konzipiert und gelebt werden – sie gehen miteinander einher. Für eine nachhaltige Entwicklung von Gesundheit ist es zentral, eine gesunde Umwelt und systematische Gesundheitsförderung in einem Konzept zusammenzuführen, die Bereiche der ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung miteinander zu verbinden.

Die Sustainable Development Goals geben uns Leitlinien für eine nachhaltige Entwicklung auf wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Ebene vor und bauen auf dem Prinzip auf, alle Menschen mit einzubeziehen.

Organisationen, Kommunen, Politik und jede*r Einzelne selbst sind wichtige Akteur*innen, um globale Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und allen Menschen langfristig ein gesundes, sicheres, chancengerechtes und würdevolles Leben im respektvollen Umgang mit den ökologischen Ressourcen zu ermöglichen.

Die 4. Tagung des Netzwerks Gesundheitsfördernde Hochschulen Österreich von 19. bis 20. September 2022 an der Universität für Bodenkultur Wien beschäftigt sich mit den Themen Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit. Die Tagung soll Diskurs und Auseinandersetzung anregen, sowie Wege und Initiativen, Konzepte, Visionen und Best Practice vermitteln, wie wir alle gleichermaßen gesünder und nachhaltiger leben können und wie sich diese Bemühungen auf die relevanten Umwelten auswirken.

Abstracts und Poster können unter folgendem Link bis 15.06.2022 hochgeladen werden:
https://conference2.aau.at/event/125/abstracts/

Programmdetails (work in progress), Informationen zur Tagung und Anmeldung können unter anschließendem Link abgerufen werden: https://conference2.aau.at/event/125/