Bewegt im Alltag

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung

Auf dem Weg zu einer umweltfreundlichen und gesunden Mobilität.

In die Pedale treten statt im Auto sitzen, Treppe steigen statt Aufzug fahren: Der Arbeitsplatz und der Weg dahin sind
ideale Gelegenheiten, um sich mehr zu bewegen, den Kopf zu lüften und etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Im Alpenrheintal pendeln täglich zehntausende Menschen mit dem Auto zur Arbeit, obwohl die Mehrheit nicht weit vom Arbeitsplatz entfernt wohnt. Viele könnten stattdessen mit dem Fahrrad fahren, zu Fuß gehen oder auf das E-Bike umsteigen. Auch der Arbeitsalltag bietet zahlreiche Gelegenheiten, um sich mehr zu bewegen. Indem Unternehmen betriebliches Gesundheits- mit Mobilitätsmanagement verknüpfen, fördern sie durch mehr Bewegung nicht nur die Gesundheit der Mitarbeitenden, sondern auch den Klimaschutz. Doch wie wird der Arbeitsweg zum Fitness-Studio? Was braucht es, um Mitarbeitende zu motivieren, aktiver zu werden? Warum ist Bewegung für die Gesundheit so wichtig? Und was sind die Vorteile eines umfassenden Gesundheits- und Mobilitätsmanagements für Unternehmen?

Diskutieren Sie bei der AMIGO Abschlusstagung und dem 15. Liechtensteiner BMM-Tag mit Experten:innen aus den Bereichen Verhaltensökonomie, Public Health und Wirtschaft. Erfahren Sie mehr über das Interreg Projekt AMIGO und das beWEGt Programm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Die Fachtagung richtet sich an Verantwortliche und Interessierte aus den Bereichen Mobilität und Gesundheit, Entscheidungsträger:innen der Kommunal- und Landespolitik sowie Vereine.

AMIGO Abschlusstagung & 15. Liechtensteiner BMM-Tag
Gemeindesaal Triesen

 

INFORMATIONEN & ANMELDUNG

Zum Tagungsprogramm

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt: Amt für Hochbau und Raumplanung,
Fachbereich BMM, René Kaufmann, T +423 236 61 81

Anmeldung: bis 18. November 2022 unter
www.cipra.org/bewegt