Gesunde Ernährung im Kindergarten

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Referentin/Trainerin: Martina Santer

Ort: Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a, 6020 Innsbruck

Teilnahmegebühr: 100 Euro

Anmeldung bis 03. Oktober 2018 https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

 

Vor allem die Bezugnahme auf Essmotive, Ernährungserziehung und Ernährungskommunikation soll die psychosoziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärken. In keiner anderen Lebensphase ist gesunde und bedarfsgerechte Ernährung so wichtig wie in der frühen Kindheit. In dieser Zeit lernen die Kinder die Vielfalt der Lebensmittel kennen und entwickeln erste Geschmacksvorlieben.

Essen und Trinken ist weitaus mehr als die Versorgung mit Nährstoffen und Energie. Gerade bei unseren Kleinsten fließen in dieses Thema Aspekte der Erziehung, des aktiven Erlebens und Strukturen des Alltages mit ein. Die tägliche Herausforderung, die Kinder optimal zu ernähren, ist eine große Verantwortung, denn der Kindergarten prägt die Essgewohnheiten maßgeblich mit. Im Kindergarten gehören Essen und Trinken zum Tagesablauf und sind selbstverständlich integriert in den Erfahrungsbereich der Kinder. Gutes Essen genießen und mit den anderen Kindern eine fröhliche Tischgemeinschaft erfahren - das ist Lernen für´s Leben.

Inhalte

  • spielerische Vernetzung der Teilnehmer/innen (Kindergartenpädagog/innen und Mittagstischbetreiber)
  • Nährstoffbedarf r 3- bis 6-jährige Kinder
  • Mindeststandards
  • Essmotive
  • Ernährungserziehung
  • Ernährungskommunikation
  • Was ist bei Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu beachten?
  • Speiseplangestaltung: Wie kann man das Wissen in die Praxis umsetzen?

Methoden

Theorie-Inputs, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Praxistransfer

 

Weitere Informationen

Im Bildungsnetzwerk - Seminarprogramm Gesundheitsförderung 2018 finden Sie Informationen zu den

  • Referent/innen bzw. Trainer/innen
  • Koordinator/innen in den Bundesländern
  • weiteren Seminaren des Bildungsnetzwerks