Dietmar Karl Schuster

portrait dietmar schuster

Dietmar Karl Schuster
Dr., MBA Stellvertretender Kabinettschef, vertritt das Bundesministerium für Finanzen

Dietmar Schuster ist Doktor der Rechte und hat an der RIT Business School ein postgraduales Studium zum MBA absolviert. Er publizierte mehrere Artikel zu gesundheitsrelevanten Themen in Fachzeitschriften und ist Lektor an mehreren Universitäten. Seine berufliche Laufbahn startete Dr. Schuster am Oberlandesgericht Graz, in der Folge war er als Manager im Gesundheits- und Sozialbereich und der Wirtschaftskammer Österreich tätig, wo die Themen Sozialversicherung, Budget, Arbeitsmarkt, Pensionen, Gesundheit zu seinen Hauptaufgabenbereichen zählten. Seit 2013 ist er stellvertretender Kabinettschef im Bundesministerium für Finanzen mit den Schwerpunkten Haushaltsrecht, Budget und Finanzausgleich.

Eine nachhaltige Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Faktor für mehr gesunde Lebensjahre.  Wie alle Maßnahmen eines Unternehmens, so muss auch betriebliche Gesundheitsförderung betriebswirtschaftlichen Effizienzüberlegungen und Outcomes zugänglich sein. Nur ein effizienter Einsatz personeller und finanzieller Ressourcen den größtmöglichen Gewinn an Gesundheit sichert.