Jetzt anmelden: „Was heißt schon ALT?“ – Fachaustausch zu gesundem Altern 

Inhaltsverzeichnis

Die 20. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) findet am 20. und 21. Juni im TechGate Vienna statt.

Jetzt online anmelden mittels FGÖ-Weiterbildungsdatenbank

(Erstmalige Nutzer/-innen registrieren sich bitte zuerst in der FGÖ-Kontaktdatenbank, über das dort angelegte persönliche Benutzerkonto kann nun die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgen.)

 

„Was heißt schon ALT?“ – Fachaustausch zu gesundem Altern sowie Jubiläumsveranstaltung "20 Jahre Gesundheitsförderungsgesetz"

Die Veranstaltung soll unterschiedliche Ansätze der Gesundheitsförderung zum Thema „Gesundes Altern“ aufzeigen. Die Beiträge in der Konferenz werden auf die zentrale Bedeutung des Themas hinweisen und zur weiteren Diskussion anregen. Es werden nicht nur internationale und nationale Strategien und Programme vorgestellt, sondern auch praktikable Wege und bewährte Methoden der Umsetzung präsentiert. Die Themenforen stützen sich auf drei Schwerpunktbereiche des Sammelbandes „Faire Chancen gesund zu altern“:

  • Soziale Teilhabe älterer Menschen unterstützen,
  • Betreuung und Pflege älterer Menschen stärken und
  • inklusive Strukturen bzw. besondere Lebenslagen älterer Menschen gestalten.

Ebenso werden die Themen Diversität und gesundheitliche Chancengerechtigkeit in den Settings Familie und Gemeinde sowie Betrieb im Rahmen der Vorstellung von Good Practice Projekten behandelt werden.Wichtige Fragen, die im Rahmen der Plenarvorträge und Workshops erörtert werden sind:

  • Welchen „neuen“ Herausforderungen werden wir begegnen?
  • Was heißt schon ALT?
  • Wie können wir negativen Alternsbildern begegnen und die positiven Alternsbilder verstärken?
  • Wie können wir zu mehr Verständnis, zu mehr Selbst- und Mitverantwortung und zu mehr Akzeptanz von Pluralität im Alter beitragen?
  • Wie muss erfolgreiche Projektpraxis gestaltet werden, damit „Gesundes Altern“ unterstützt und möglich gemacht wird?

Gleichzeitig wird ein Jubiläum gefeiert

20 Jahre Gesundheitsförderungsgesetz (GfG, 1998) in Österreich – die Basis für die Arbeit des Fonds Gesundes Österreich in seiner heutigen Form. Aus diesem Anlass findet am 20. Juni eine Abendveranstaltung statt, die von Mag. Beate Hartinger-Klein, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK), Präsidentin des FGÖ und Dr. Klaus Ropin, Leiter des FGÖ, eröffnet wird.