Tabakprävention wieder in Schulen aktiv

Inhaltsverzeichnis

Das Gesundheitsministerium und der Fonds Gesundes Österreich  gehen heuer bereits zum vierten Mal mit der Tabakpräventionsinitiative an die Schulen. Positive Anreize zu setzen und passende Alternativen zu bieten, um bei Kindern und Jugendlichen dem frühen Einstieg in das Rauchen entgegenzuwirken, ist das erklärte Ziel der Tabakpräventionsinitiative 2018/19 „Leb dein Leben. Ohne Rauch. YOLO!“. Sie wird heuer bereits zum vierten Mal durchgeführt und kann mittlerweile mit beeindruckenden Erfolgszahlen aufwarten: Seit Beginn der Initiative haben knapp 10.000 Schüler /-innen am Klassenwettbewerb teilgenommen, der das Thema „Nichtrauchen“ spielerisch in den Alltag der 10- bis 14-Jährigen integriert. Eine Quizz-App und ein Fotowettbewerb stärken das Gemeinschaftserlebnis in der Klasse, Votings via Social-Media-Plattformen sprechen die Kinder und Jugendlichen über ihre bevorzugten Kommunikationskanäle an.  

Mehr Informationen in der OTS-Pressaussendung