Die aktuelle Ausgabe des Magazins "Gesundes Österreich" - Ausgabe 1/2018

Inhaltsverzeichnis

1998 war ein wichtiges Jahr für die Gesundheitsförderung in Österreich. Nach dreijährigen Vorarbeiten wurde das österreichische Gesundheitsförderungsgesetz vom Parlament verabschiedet.

Gesundheitsförderung im umfassenden Sinne der Ottawa Charta der Weltgesundheitsorganisation WHO von 1986 erhielt dadurch nationale Anerkennung. Zugleich hat dieses Bundesgesetz schon die Finanzierung und Strategien für die praktische Umsetzung festgelegt sowie mit dem Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) die Institution beschrieben, die dafür zuständig ist.

Das 20-Jahre-Jubiläum des Gesetzeswerkes ist ein Anlass, dieses zu würdigen, zurückzuschauen, Zwischenbilanz zu ziehen und gleichzeitig den Blick in die Zukunft zu richten. Das Magazins beschreibt, wie sich die Gesundheitsförderungslandschaft in Österreich in den vergangenen beiden Jahrzehnten insgesamt entwickelt hat und skizziert die wichtigsten Veränderungen entlang der fünf aktuellen Programmlinien des FGÖ.

Sie können das Magazin

  • hier herunterladen oder,
  • falls Sie künftig das Magazin kostenlos per Post erhalten wollen ein Abo bestellen.