Gemeinsam:Gesund

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Gesundheitsförderung in der Gemeinde entwickeln. Das Seminar für Bürgermeister/innen, Amtsleiter/innen und ihre Teams.

„Ein Gesundheitsförderungsprojekt entwickeln? Bei uns in der Gemeinde? Gute Idee, aber wie geht man das an?“ oder „Haben wir das nicht eh schon?“ oder „Machen wir da nicht eh‘ schon etwas?“ In diesem Seminar beschäftigen Sie sich als Bürgermeister/in, Amtsleiter/in und gerne auch mit Ihrem Team vertiefend mit der Umsetzung von Gesundheitsförderungsprojekten in Ihrer Gemeinde/Region. Die Gesundheit der Bevölkerung hat einen hohen Stellenwert. Neben den Herausforderungen bringt der Weg zu einer gesundheitsfördernden Gemeinde viele überzeugende positive Aspekte mit sich. Schauen Sie sich an, welche Ressourcen bereits bestehen und welche Aktivitäten es bereits gibt.

Seminar:

Dieses Seminar baut auf erfolgreichen Projekten kommunaler Gesundheitsförderung auf. Daraus werden gemeinsam neue Ideen entwickelt und konkrete Schritte für gesundheitsfördernde Programme erarbeitet. Zur Unterstützung stellen Ihnen die externen Projektleiter/innen erfolgreiche FGÖ-Projekte vor und stehen Ihnen für Diskussionen und Fragen zur Verfügung. Und ganz nebenbei knüpfen Sie aktiv neue Kontakte.

Inhalte:
  • Vertiefende Arbeit in der Gemeindeentwicklung
  • Vorstellung von erfolgreichen Gesundheitsförderungsthemen
  • Kennenlernen der regionalen Projektmanager/innen
  • Gesundheitsförderung in der Gemeinde verwirklichen
Ziel:

Dieses Seminar vermittelt kommunale Gesundheitsförderung vor allem in der Praxis. Sie lernen erfolgreiche Projekte kennen und können – gerne auch mit Ihrem Team bis zu 3 Personen einen eigenen Projektplan
erarbeiten.

Zielgruppe:

Kommunale Führungskräfte und ihre Gesundheitsteams

Referent/innen, Trainer/innen:

Martin Block, Petra Gajar, Gerald Koller, Anna Krappinger, Angelika Stöckler

Veranstaltungs-ID Veranstaltungsort Anmeldeschluss
19110106 Hotel Donauschlinge, Hainbach, Oberösterreich 17. Oktober 2019

 

Jetzt mittels FGÖ-Weiterbildungsdatenbank für das Seminar anmelden