Sich schlau machen in Gesundheitsfragen – gute Gesundheitsinformationen finden, beurteilen und benutzen

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung
Kategorie der Veranstaltung

Das Seminar hat zum Ziel, Kompetenzen und Skills zur Beurteilung und Nutzung von Gesundheitsinformationen zu entwickeln und zu stärken. Dafür sollen die erforderlichen Grundbegriffe und Konzepte gemeinsam anhand von Beispielen und Szenarien aus der Praxis in unterschiedlichen Arbeitsformen erarbeitet und geklärt werden.

Ziel:

Sich schlau machen in Gesundheitsfragen – Gute Gesundheitsinformationen finden, beurteilen und benutzen.

Zielgruppen:
  • im Bereich Gesundheitskompetenz und Gesundheitsbildung Tätige
  • Fachpersonen im Gesundheits- und Sozialbereich
Methoden:

Lehrvideos, Vortrag, Gruppenarbeit, Gruppendiskussion

Zur Vorbereitung empfohlen:

  • David Klemperer. Lehrbuch Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften, 3. Auflage, Hogrefe 2015, www.sozmad.de
  • Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin. Gute Praxis Gesundheitsinformation 2.0, 2016, https://tinyurl.com/yc5y3mhv
  • Lühnen et al. Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation Vs. 1.0, 2017, https://tinyurl.com/ycc2e865
  • Unterrichtsvideos werden rechtzeitig zur Verfügung gestellt (Frage: Verfügen Sie über eine Plattform, auf die ich Videos hochladen kann?)
Inhalte:
  • Qualität von Gesundheitsinformationen im Zeitalter alternativer Fakten
  • was wir unter Gesundheit und Krankheit verstehen
  • (kritische) Gesundheitskompetenz
  • wie wir Wissen in Gesundheitsfragen im Alltag gewinnen – „schnelles und langsames Denken“
  • wie die Wissenschaft Wissen in Gesundheitsfragen gewinnt – der Charme der PICO-Frage
  • wie unsere Wahrnehmung und Urteilsfähigkeit durch (Eigen-)Interessen beeinflusst wird
  • informiert und selbstbestimmt entscheiden in Gesundheitsfragen – partizipative Entscheidungsfindung/Shared Decision Making
Referent/Trainer:

David Klemperer

Veranstaltungs-ID Veranstaltungsort Anmeldeschluss
19600104

Junker-Jonas Schlössle
Am Bach 10
6840 Götzis

25. April 2019

Jetzt mittels FGÖ-Weiterbildungsdatenbank für das Seminar anmelden